Gipfelstürmer gesucht

Für die FHDW haben wir einen weiteren Inhalt entwickelt, um die jüngere Zielgruppe anzusprechen. Die Abiturienten sind heute 17 und interessieren sich für die weiterbildenden Möglichkeiten. Wir entdeckten die Indoor-Kletterhallen, die bei den Jugendlichen sehr beliebt sind. Auch hier haben wir eine Welt geschaffen mit der sich die zukünftigen Studenten identifizieren können.

In der Halle werden gefährlich Situationen simuliert und durch Anleitung und hartes Training bereiten sich die Kletterer auf die Realität in den Bergen vor.  Hier werden also die Studienanfänger für ihre ersten Schritte angelernt. Auch hier haben wir mit einem sehr guten Trainerteam und leistungsstarken Kletterern gearbeitet.
Diese Welt kommt bei den jüngeren Interessenten gut an und macht einfach neugierig.
Die ganze Kommunikation ist sehr bunt und durch die Trendsportart kommt sie sehr cool herüber.

Der Kunde hat sich entschieden alle Studienanfänger mit diesem jungen Thema anzusprechen.

Die Fachhochschule der Wirtschaft war auf der Suche nach einer Geschichte, die sie deutlich von der Konkurrenz abhebt. Jörg Saibou hat mit seinem Team in einem Prozess unter Beteiligung des Kunden verschiedene Ansätze entwickelt. Schlussendlich konnte sich der Kunde am besten in der Bergwelt wiederfinden und sah in dieser Bildsprache seine Ausbildungsinhalte und Ziele dargestellt. Auf einen Blick sind die großen Herausforderungen und die individuellen erlernten Fähigkeiten sofort sichtbar und Voraussetzung, um auf den Gipfel zu kommen. Hier zählt die gute Vorbereitung und das Teamwork.
Es waren mehrere Bergsteigerprofis an der Produktion beteiligt. Der Wettergott hat es gut gemeint mit uns. Die Produktion wurde im Oktober umgesetzt.
Die ganze Produktion war eine Herausforderung an Technik und an das Team.
Mit den Ergebnissen sind wir sehr zufrieden. Die FHDW hebt sich mit den einzigartigen Bildern sehr stark von der Konkurrenz ab.

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!